Poker im NRW Landtag

Von den Medien gestern nicht gezeigt, die Pokerrunde in der Mittagspuse. Live mitgeschnitten.
Landtag-Leaks made in Düsseldorf.

 

Am Tisch:
Hannelore Kraft, SPD, Ministerpräsidentin
Sylvia Löhrmann, Grüne, Stellvertretende Ministerpräsidentin
Karl-Josef Laumann, Fraktionsvorsitzender CDU
Dr. Gerhard Papke, Fraktionsvorsitzender FDP
Wolfgang Zimmermann einer von zwei Fraktionsvorsitzenden der Linkspartei

Auf der Empore:
Ein schweigender, beobachtender Blogger
Eine bis gestern relativ unbekannte Person

Kraft: [gibt jedem 2 Karten] So, wir können anfangen.
Laumann: 18
Papke: Ja!
Löhrmann: Bitte? Ich dachte wir pokern?
Zimmermann: Seit wann denken sie?
Löhrmann: [Dreht den Kopf erst nach links, dann nach unten]
Zimmermann: AUA!
Laumann: 20
Papke: Ja!
Kraft: Meine Herren, das ist kein Skat.
Laumann: Ich will aber Kreuz spielen.
Zimmermann: So eine Überraschung.
Laumann: [schaut zu Zimmermann] Leute die beim scrabbeln 6 Runden lang Buchstaben tauschen nur um das Wort „Links“ zu legen, sollten sich einfach mal geschlossen halten. Zwo!
Papke: Ja!
Kraft: Bitte, das führt zu nichts.
Papke: Sie hat keinen Bauern.
Löhrmann: Keine Diskriminierung der Landwirte bitte.
Zimmermann: Ja, sie sind die Grundlage der Gesellschaft die auf Arbeitern und Bau-
Laumann und Papke: RUHE!
Laumann: Na gut. Pokern.
Kraft: Haben alle die Regeln verstanden?
[zustimmendes Nicken von 3 Person, Zimmermann schüttelt den Kopf]
Kraft: Genosse Zimmermann?
Zimmermann: SIE nennen mich nicht Genosse, sie nicht, sie Aushilfssozialistin.
Löhrmann: Geht das schon wieder los….
Kraft: Herr Zimmermann, sie kennen die Regeln nicht?
Zimmermann: Doch, aber ich wollte dagegen sein.
Kraft: Also, die Blinds bitte. Linkspartei Small Blind, FDP Big Blind.
Löhrmann: Wenn das mal kein Omen ist.
Papke und Zimmermann: WIE BITTE?
Löhrman: [leise zu Kraft] Schau mal Hanni, linksliberaler Block.
Papke und Zimmermann: NEIN!
Zimmermann: Niemand hat die Absicht –
Laumann: Ich würde einfach nicht weiterreden.
Kraft: Ich sitze nach den Blinds, ich erhöhe um 3 Big Blinds, Laumann – sie sind dran.
Laumann: Wenn sie weiter so machen, werden sie Schulden –
Kraft: Das ist Poker, keine Politik.
Zimmermann: Das wollen wir mal sehen.
Laumann: Ich passe.
Papke: Hmmmmmmm.
Laumann: Nicht Papke.
Papke: Hmmmmmmmmm.
Laumann: NICHT Papke.
Papke: Was denn? Das ist liberales Pokern, wir stehen zu dem was wir sagen. Alles für das Land.
Löhrmann: Ganz innovativ.
Laumann: Lass dich nicht provozieren.
Papke: Hmmmmmmmmmmmmmm. Ich überlege ob ich nicht vielleicht…..
Löhrmann: Drei von denen und die Mauer wäre 1964 von alleine eingestürzt weil sich der Wind gedreht hat.
Zimmermann: Welche Mauer?
Kraft: Ruhe da. Papke, was jetzt?
Laumann: Wenn du jetzt All-In gehst, dann will sie sehen.
Papke: Sagt wer?
Laumann: [seufzt]
Papke: Hmmmmmmmm
Laumann, Zimmermann, Löhrmann: NICHT!
Kraft: Guido würde wegwerfen. [leises Kichern]
Papke: All-In !
Löhrmann: [zu Kraft] Wenn ich wegwerfe, spielen wir heute abend zu zweit weiter?
Kraft: Sicher.
Löhrmann: Ich passe.
Zimmermann: Ich passe.
[Zimmermann wirft offen Kreuz König und Pik As auf den Tisch]
Papke: Das ist doch eine gute Hand.
Zimmermann: Ich spiele keine schwarzen Karten. Prinzipfrage.
Kraft: Call.
[Kraft legt zwei Damen auf den Tisch]
Papke: Haha, ich hab eine gelbe 2 und eine gelbe 4. Das sind zusammen 6 und das reicht.
Löhrmann: Er ist bescheiden geworden, oder?
Zimmermann: Gelb?
Laumann: Er ist farbenblind, besondere Schwäche rot-grün.
[ Auf den Tisch kommen drei Könige, ein Bauer und eine 4]
Löhrmann: Ich möchte das neue Karten kommen, die Frauenquote ist nicht erfüllt.
Kraft: Pscht.
Zimmermann: Verdammt, ich hatte einen König.
Laumann: Ja, aber der ist tot und seine Frau lebt in Chile.
Zimmermann: Das lasse ich mir nicht bieten. [steht auf und geht]
Papke: Also, auf dem Tisch drei Könige, macht 12. Plus ein Bauer, macht 14, plus eine 4. 18+X. Ich hab 6 Punkte auf der Hand. Die beiden Damen von Hannelore sind auch 6 Punte. Unentschieden.
Kraft: Bitte?
Laumann: Das ist hier nicht Black Jack.
Papke: Ich bin auch nicht bei der CDU.
Laumann: Was?
Papke: Unentschieden!
Kraft: Nein, du bist raus. Ich hab ein Full-House mit Damen und Königen. Du hast –
Papke: 18+x, 18+x !
Kraft: Du hast keine Ahnung.
Papke: Ich hab zu meinem Blatt gestanden.
Kraft: Hast du toll gemacht, draussen gibt es Lutscher.
Papke: Guido und Philipp sind da?
Löhrmann: [kichert]
Kraft: Du kannst Interviews geben. Das war mutig von dir. [winkt]
[Papke verlässt stolz den Raum]
Löhrmann: Zu dritt ist auch nicht so toll.
Laumann: Da hab ich überhaupt keine Chance mehr.
Kraft: Wer hat Papke eigentlich eingeladen?
Laumann: [kleinlaut] Ich.
Kraft: Naja, passiert bestimmt nicht noch mal.
Löhrmann: Und jetzt.
[Zwischenruf von der Empore]
Marsching: Hallo Michele Marsching mein Name, ist da unten noch ein Platz frei?
Laumann: Was? Was können sie denn spielen?
Marsching: Schiffe versenken. Klar machen zum entern.